Podiumsdiskussion zur bayerischen Schulpolitik

Foto: CC BY-ND Michael Panse

Der Elternbeirat des Werner-von-Siemens-Gymnasiums lädt zusammen mit Elternbeiräten der Mittel- und Realschule am kommenden Mittwoch den 03. Juli 2013 zur Podiumsdiskussion ein. Auf dem Podium werden die hiesigen Direktkandidaten zur Landtagswahl die Möglichkeit haben ihr bildungspolitischen Programm vorzustellen und stehen Rede und Antwort.

PP-Bund-Plakate-BTW2013-v15

Schulpolitik in Bayern –  wofür stehen die Landtagskandidaten?
Mittwoch, 03. Juli 2013, 19:30 Uhr
Wildbadsaal, Wildbadstraße 11, Weißenburg

Zu Gast sind:

  • Tilko Dietert (Piraten)
  • Reinhard Ebert (ÖDP)
  • Martin Stümpfig (Grüne)
  • Manuel Westphal (CSU)
  • Harald Dösel (SPD)
  • Eva Gottstein (Freie Wähler)

Ein freier Zugang zu Bildung, offene Bildungsressourcen, lebenslanges Lernen nach individuellen Bedürfnissen und demokratische Bildungseinrichtungen sind die Grundsätze unserer Bildungspolitik.

Um jedem Menschen unabhängig von seiner sozialen Herkunft gleiche Bildungschancen zu ermöglichen, lehnen wir jegliche Gebühren ab, egal ob in der Kinderkrippe oder an der Hochschule. Wir werden uns für freie Lehr- und Lernmaterialien einsetzen, die auf offenen Plattformen veröffentlicht werden.

Durch ein individuelles Lerntempo und die Möglichkeit, Abschlüsse auf verschiedenen Bildungswegen zu erreichen, soll das Bildungssystem durchlässiger werden und weiterhin Wahlmöglichkeiten für den Einzelnen enthalten. Wir setzen uns für Kurssysteme in der gesamten Sekundarstufe ein. So kann der Druck auf Schüler der 4. Klasse beim Übertritt in die weiterführenden Schulen verhindert werden, da ausreichend Differenzierungsmöglichkeiten innerhalb einer Schule gegeben sind.

Das komplette Bildungsprogramm der bayerischen Piraten ist hier zu finden:
https://piratenpartei-bayern.de/wahlprogramm2013/bildung/