Tag Freifunk

Frei ist nicht gleich kostenlos: Wie berichtet, tritt Finanzminister Markus Söder engagiert für ein „freies WLAN in Bayern“ ein. Jetzt erfuhren wir aus internen Quellen, dass dieser Plan durch eine monatliche WiFi-Sonderabgabe aller Bürger Bayerns in Höhe von 36 € finanziert werden soll. Unter vorgehaltener Hand vernahmen wir aus dem Ministerium: „Wir können doch nicht einseitig Leistungen für Flüchtlinge oder Hartz 4 Leistungsempfänger um 36 € senken und alle anderen Bürger nicht beteiligen. Se...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei will vorhandene Telefonzellen in Deutschland grundlegend modernisieren und mit neuen Funktionen ausstatten. Jörg Arweiler, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei im Landesverband Saarland, erklärt die Idee der öffentlichen Kommunikation 2.0: «Als Überbleibsel aus der Vor-Smartphone-Ära stehen Telefonzellen meist nur noch ungenutzt in der Gegend herum und verursachen Kosten. Teilweise wurden die Säulen mit einem Telekom Wifi-Hotspot erweitert, der aber nur von Tele...
Weiterlesen

 

Pressemitteilung   Berlin, den 6. November 2015   +++ EuGH verhandelt über Piratenklage gegen Störerhaftung +++   Am 09.12.2015 verhandelt der Europäische Gerichtshof über eine Klage, mit der die Störerhaftung beim Betrieb von offenen WLAN-Zugängen geklärt werden soll (C-484/14) Kläger ist der Gautinger PIRAT und Gemeinderat Tobias McFadden, die Klage wird von der Piratenpartei unterstützt. Während die deutsche Politik einen fragwürdigen Ansatz zur Regelung der Störerhaftung beim Betrieb von WL...
Weiterlesen

 

Da der Vorschlag unseres Direktkandidaten statt Kabel Deutschland Hotspots ein W-LAN in Bürgerhand auf dem Weißenburger Marktplatz aufzubauen, Interessenten aber auch Rückfragen hervorgebracht hat hab...
Weiterlesen

 

Am Weißenburger Marktplatz soll es schon bald flächendeckend ein W-LAN geben, mit dem Bürger und Gäste der Stadt in’s Internet können. Realisiert wird das durch ein Angebot der Firma Kabel Deutschland...
Weiterlesen