Volksbegehren gegen Studiengebühren

JA zur Bildung – NEIN zu Studiengebühren

Vierzehn Tage hat es gedauert. Unzählige Plakate wurden aufgehängt – noch mehr Flyer wurden verteilt und sehr viele Studenten, Piraten und andere Bündnispartner haben hunderte Stunden in der Kälte gefroren. Es geht um das Volksbegehren gegen Studiengebühren. Seit dem 20.02.2013 steht das amtliche Endergebnis fest: 14,3 % der Stimmberechtigten haben das Volksbegehren unterzeichnet und der Landtag später die unsozialen Studiengebühren endlich abgeschafft.

Wir Piraten haben das Thema „Studiengebühren abschaffen“ mit einem Volksbegehren Mitte 2011 auf die politische Agenda gebracht. Da die Freien Wähler jedoch mit ihrem eigenen Volksbegehren das erste Quorum schneller erreichten, unterstützten wir dieses gerne als Mitglied des daraufhin gegründeten Aktionsbündnisses.

Seit unserem Auftreten im Landkreis haben wir auf Infoständen informiert und Unterschriften gegen Studiengebühren gesammelt. Außerdem veranstalteten wir einen Themenabend Anfang 2013.